19 Bilder
Neuvorstellung EICMA 2014: Kawasaki 1400 GTR.

Neuvorstellung Kawasaki 1400 GTR auf der EICMA 2014 Tourenflaggschiff aufgefrischt

Kawasaki hat auf der EICMA 2014 in Mailand eine verbesserte Version seines Tourenflaggschiffs Kawasaki 1400 GTR für das Modelljahr 2015 vorgestellt. Die Neuerungen stecken dabei im Detail.

Die Kawasaki 1400 GTR kommt im Modelljahr 2015 mit einigen Neuerungen. Das aufgefrischte Tourenflaggschiff von Kawasaki wurde auf der EICMA 2014 in Mailand vorgestellt. Für den Antrieb sorgt weiter der bewährte flüssigkeitsgekühlte Reihenvierzylinder mit 1352 Kubik. Neu an der GTR 1400 sind im Wesentlichen der verbesserte Windschild und eine ergonomischere Sitzbank.

Die neue Sitzbank der Kawasaki 1400 GTR ist im vorderen Bereich etwas schmaler, was dem Fahrer leichteren Bodenkontakt mit den Füßen ermöglichen soll. Aufgrund der flacheren Form soll zudem der Sitzkomfort besser geworden sein. Gleiches gilt für den Soziussitz, der im Modelljahr 2015 ebenfalls etwas flacher und länger geworden ist. Durch eine elektrisch verstellbare Öffnung im Windschild kann die Luftströmung verändert und individuell angepasst werden.

Anzeige

Keyless-System, Traktionskontrolle und Griffheizung

Auch die sonstige Ausstattung der Kawasaki 1400 GTR kann sich sehen lassen: Keyless-System, Traktionskontrolle, Reifendruckkontrollsystem, Griffheizung und ein 12-Volt-Anschluss etwa für ein Navi sind vorhanden.

Das ABS der Kawasaki 1400 GTR wurde überarbeitet und soll die vordere Bremse nun mit weniger Druck steuern, wenn die hintere Bremse genutzt wird. Die 37-Liter-Koffer in Fahrzeugfarbe können mit einem optional erhältlichem Topcase mit 47 Litern ergänzt werden, um noch mehr Stauraum auf längeren Ausfahrten zu haben. Mithilfe des Einschlüsselsystems können Koffer und Zündschloss mit dem gleichen Schlüssel verwendet werden. Über den Preis der 2015er GTR hat Kawasaki bislang keine Angaben gemacht.

Anzeige

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote