22 Bilder
EICMA-Weltpremiere der "kleinen" Reiseenduro KTM 1050 Adventure.

Neuvorstellung KTM 1050 Adventure auf der EICMA 2014 Weltpremiere der "kleinen" KTM-Reiseenduro

Nach der 1190 Adventure und der kürzlich auf der INTERMOT präsentierten 1290 Super Adventure, erweitern die Mattighofener ihre Reiseenduro-Palette mit der KTM 1050 Adventure. Sie wird ab 12.695 Euro inkl. MwSt. kosten (zzgl. Nebenkosten).

212 Kilogramm, 95 PS aus 1050 cm³ Hubraum bei – laut Hersteller – gleichbleibendem Drehmoment im unteren Drehzalbereich, V2-Motor, Ride-by-Wire, drei Fahrmodi sowie ABS, Traktionskontrolle, WP-Suspension-Fahrwerk und Brembo-Bremsen serienmäßig. Das sind die Eckdaten, mit denen sich die neue KTM 1050 Adventure gegen BMW F 800 GS, Triumph Tiger 800 (Premiere ebenfalls auf der EICMA 2014) und Honda VFR 800 X Crossrunner auf dem Markt behaupten soll. Der Hubraum-Vorteil lässt sie zudem noch in der gleichen Klasse spielen wie die Suzuki V-Strom.

Mit der Hubraumreduzierung geht KTM wieder einen Schritt zurück. Wir erinnern uns: Es begann 2003 mit der 950 Adventure, die 2006 zur 990 Adventure wurde. Dann kam die 1190 Adventure, jetzt die 1290 Adventure – und jede wurde schwerer und teurer.

Anzeige

EU-A2-Führerscheinregelung wird berücksichtigt

Dann trat im Januar 2013 die neue A2-Führerscheinregelung in Kraft. Mit dieser Fahrerlaubnis dürfen Motorräder bis 48 PS pilotiert werden. Mit den 95 PS der KTM 1050 Adventure wird die in Deutschland nicht umgesetzte EU-Regelung berücksichtigt, dass das Motorrad nicht um mehr als die Hälfte gedrosselt werden darf.

Wer also bisher mit einer KTM-Reiseenduro geliebäugelt hatte, sich aber durch die schieren Eckdaten der 1190er hat abschrecken lassen, zum Reisen keine 150 PS braucht, auf eine nicht voll einstellbare Federung und Kurven-ABS verzichten kann, der schaut sich die anstehenden MOTORRAD-(Vergleichs-)Tests wohl ganz genau an.

Anzeige

Technische Daten 1050 Adventure

  • Motor: Zweizylinder V-Motor
  • Hubraum: 1.050 cm³
  • Leistung 70 kW (95 PS)
  • Maximales Drehmoment: 107 Nm bei 5.750/min
  • Traktionskontrolle: 3 Modi, abschaltbar, Offroad-Modus optional
  • Federung vorne: WP-Upside-down-Gabel, Ø 43 mm; Federweg: 185 mm
  • Federung hinten: WP-Monoshock; Federweg: 190 mm
  • Doppelscheibenbremse vorn Ø 320 mm; Scheibenbremse hinten Ø 267 mm
  • abschaltbares ABS (Offroad-Modus optional)
  • Radstand: 1.560 mm
  • Bodenfreiheit: 220 mm
  • Sitzhöhe: 850 mm
  • Tankinhalt: 23 Liter/3,5 Liter Reserve
  • Gewicht (fahrfertig, ohne Sprit): 212 Kilogramm

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote