Neuwert-Motorräder: Kaufberatung (Archivversion)

Kein Risiko und beste Vergleichbarkeit hat man bei Neumaschinen oder Tageszulassungen vom Vertragshändler, die zum Saisonende zu besonders guten Konditionen an-
geboten werden. Bis zu 15 Prozent Ersparnis gegenüber dem aktuellen Listenpreis sind möglich. Für echte Schnäppchenjäger empfehlen sich dagegen Gebrauchte mit Laufleistungen unter 3000 Kilometern, die bis zu 40 Prozent unter Listen-preis liegen können. Teilweise spart man noch das Geld für
die erste Inspektion, bekommt oft ursprünglich teuer bezahltes Zubehör quasi umsonst dazu und erhält in der Regel ein
technisch mit einer Neumaschine vergleichbares, neuwertiges, aber wesentlich günstigeres Motorrad. Bei mehr als einem halben Jahr Garantie und frischen Verschleißteilen spricht nichts gegen einen Gebrauchtkauf.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel