Neuzulassungsmarkt (Archivversion) Suzuki führt vor BMW

Von Januar bis August 2007 sind in Deutschland 95 230 Motorräder ab 125 cm3 neu zugelassen worden. Das sind 2,5 Prozent weniger als im gleichen Vorjahres-Zeitraum. Marktführer ist Suzuki mit 18,6 Prozent Anteil, dahinter liegen BMW (18,5 Prozent), Honda (16,5) und Yamaha (13,5). Tendenziell haben neben Suzuki (plus 5,2 Prozent) die kleineren Hersteller hinzugewonnen: Ducati (plus 8,0 Prozent), Harley (plus 15,4), Hyosung (plus 9,1), Triumph (plus 21,5). Außer Motorrädern sind 6870 Kraftroller (plus 38,8 Prozent), 11198 Leichtkrafträder (minus 10,0 Prozent) und 22683 Leichtkraftoller (plus 6,0 Prozent) neu zugelassen worden. Bei den Kraftrollern liegt die Vespa GTS 250 mit 1482 Stück an der Spitze, die Top Ten der Leichtkrafträder führt die Honda CBR 125 R (2195 Stück) an, und bei den Leichtkraftrollern ist die Vespa Granturismo 125 L Spitze (1085).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote