Nicht ganz dicht (Archivversion) Nicht ganz dicht

Suzuki XF 650 Freewind: Zylinderkopf bei 39000 Kilometern gerissen

Allzu wörtlich scheint die Allrounderin von Suzuki ihren wohlklingenden Beinahmen zu nehmen. Nachdem bereits bei 4000 Kilometern die Zylinderkopfschrauben nachgezogen werden mußten und die Freewind im Anschluß gar ihre Zylinderkopfdichtung durchgeblasen hatte, trat bei Tachostand 39000 erneut eine Undichtigkeit am Kopf auf. Diesmal lag es aber nicht an der Dichtung, wie zunächst vermutet, sondern am Zylinderkopf selbst. Durch einen Haarriß sickerte das Öl heraus. Suzuki Deutschland reagierte prompt und beorderte per Luftfracht einen neuen Kopf nach Deutschland, da man auf einen derartigen Defekt - nach Aussagen des Importeurs der erste seiner Art - nicht vorbereitet war. Getauscht wurde der undichte Zylinderkopf auf Garantie. Sonst aber gilt: Die XF 650 präsentiert sich in der Stadt und auf der Landstraße gleichermaßen unproblematisch und wird wegen ihres hohen Spaßfaktors während Werkstattaufenthalten sehnlich vermißt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote