Norton Café Racer 750 Eigenbau: Vergleich Café Racer (Archivversion) Triumphe in Thruxton

Mehr als ein Zungenbrecher: Triumph hat seinen käuflichen Café Racer nicht ohne Grund »Thruxton« getauft – als Hommage an glorreiche Rennerfolge auf dieser Rennstrecke in Mittel-England.

Die 1952 eröffnete Rennstrecke von Thruxton gilt als die schnellste in ganz Großbritannien, eine Runde misst seit dem Jahr 1968 1,89 Meilen (3,78 Kilometer). Heutzutage findet in Thruxton mit dem Lauf zur britischen Superbike-Meisterschaft nur noch ein Motorradrennen im Jahr statt. Doch in den 60ern war Thruxton eine beliebte Race-Location. Vor allem die Thruxton 500, ein Rennen über 500 Meilen (804 Kilometer), nahmen die britischen Motorradhersteller wichtig, ein vorderer Platz verhieß viele verkaufte Motorräder: »win on sunday, sell on monday«. Entsprechend hart kämpften die Fahrer.
Seit ihrer Premiere 1959 hatte
sich die Triumph T 120 Bonneville mit dem 650er-Twin und zwei Vergasern als veritables Rennmotorrad etabliert. Den Höhepunkt markierte ihr Sieg 1962 bei den Thruxton
500 unter Tony Godfrey und John
Holder. Damit schlug die Geburts-
stunde käuflicher Production Racer:
Die an den Rennerfolg erinnernde
T 120 R Thruxton (rechts) leistete dank speziell bearbeiteter Zylinderköpfe 53 PS bei 6800 Touren. Nur 55 Exemplare von ihr wurden in Handarbeit gefertigt.
Im Jahr 1969 belegten Percy Tait und Malcolm Uphill auf der Thruxton die ersten beiden Plätze beim 500-Meilen-Rennen in Thruxton, vor zwei weiteren Triumphs. Schon damals konnte jeder Bonneville-
Besitzer den Thruxton-Look durch Anbau schnittiger Zubehörteile aus dem Regal übernehmen.
Die wunderschöne Velocette Venom Thruxton von 1965 erinnerte als
ziviler Ableger ebenfalls an (Langstrecken-)Rennerfolge auf diesem Kurs. Ihr 500 cm3 großer Single hatte im Zylinderkopf hängende Ventile (over head valves, ohv), Vierganggetriebe und Amal-GP-Vergaser mit 38 Millimeter Durchmesser; er leistete 41 PS bei 6200/min. Velocettes Top-Roadster schaffte 114 Meilen pro Stunde (183 km/h), zwei ge-
tunte Venom Thruxton holten einen Doppelsieg bei der Production TT im Jahre 1965 auf der Isle of Man.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote