Norton P 100 mit BMW F 650-Motor (V) (Archivversion) Norton mit BMW-Motor

Einen erneuten Versuch, die Marke Norton wiederzubeleben, startet die Norton Motors Deutschland GmbH. Nun soll es ein konventionelles Motorrad werden, und zwar ein leichter Eintopf mit dem Motor der BMW F 650. Frühere Versuche mit Wankelmotorrädern waren zum Scheitern verurteilt. Rechtzeitig zum 100. Geburtstag der Firma will man sich zunächst nur mit einer Stückzahl von 100 Exemplaren auf den Markt vortasten. Daher hat der Name P 100 wohl doppelte Bedeutung. Joachim Seifert, Inhaber von Norton Motors und zugleich von Norton Motors Limited in England, wo ehemalige Werksangehörige die P 100 bauen sollen, geht auf Nummer Sicher. Potentielle Kunden müssen eine Anzahlung von 5000 Mark leisten, ein Händlernetz ist nicht vorhanden. Der Preis des 48-PS-Singles liegt bei knapp unter 17000 Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote