Norvin Café Racer (Archivversion) Kaffee-Knaller

Norvin nannten englische Edelbastler in den fünfziger und sechziger Jahren ihre Café-Racer-Mixtur aus dem verwindungssteifen Norton-Federbettrahmen und dem 50-Grad-
V-Twin von Vincent. Seit einigen Jahren baut der Restaurator John Mossey den 1000-cm3-Motor nach und bietet jetzt auch Neuauflagen des Café-Racers mit 66 PS, E-Starter und Fünfganggetriebe. Der Wideline-Federbettrahmen wird mit einer Ceriani- oder der Norton-Roadholder-Gabel bestückt. Das i-Tüpfelchen: Mini-Flyscreen. Kosten: ab 23600 Pfund (etwa 35000 Euro) plus Mehrwertsteuer. www.johnmosseyrestorations.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote