Offroad-Motor (Archivversion) Power-Paket

Aprilia verblüfft mit einem selbst entwickelten 450-cm3-Zweizylinder für den Offroad-Bereich (vergleiche Zeichnung des Motors in MOTORRAD 20/2003). Der 77-Grad-V2 hat je eine obenliegende Nockenwelle und wiegt dank Magnesiumdeckeln und Titanventilen nur 31 Kilogramm; die Gemischaufbereitung übernimmt eine Einsprit-zung. Eingesetzt wird der V-Motor zunächst in der Supermoto-WM, Ende 2004 soll die Serienproduktion folgen. Auf dem Prüfstand schaffte der wassergekühlte V2 bereits 14000/min, gut für an die 70 PS. Doch Aprilia wird sich zugunsten einer harmonischen Leistungskurve voraussichtlich auf 55 bis 60 PS beschränken.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote