Partner für MV? (Archivversion)

Der Hersteller MV Agusta bekommt voraussichtlich einen neuen Partner. Verhandelt wird mit verschiedenen Fonds, darunter die US-Gruppe Oaktree. Derzeit gehört MV mehrheitlich dem Investmentfonds Givi aus Genua, Claudio Castiglioni hält rund 37 Prozent. Der Hersteller benötigt eine Finanzspritze, um seine ehrgeizigen Pläne zu verwirklichen, die bis 2013 viele neue Modelle und eine Umsatz­erhöhung von jetzt 80 auf 180 Millionen Euro vorsehen. Die 92 Millionen Euro, die MV 2007 für den Verkauf von Husqvarna an BMW erhielt, wurden zur Schuldentilgung eingesetzt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel