Platz 1 (Archivversion) Suzuki

GSF 1200

Schon ihr erster Auftritt - noch im grauen Kittel des Japan-Imports - ließ ahnen, was sich nun, da sie Einzug ins Programm des deutschen Suzuki-Importeurs gefunden hat - bestätigt: Die GSF 1200, Künstlername »Bandit«, ist die neue Chefin im Ring der hubraumstarken Naked Bikes. Glanzstück des Senkrechtstarters ist ohne Frage der Motor: Optisch ein Genuß, leistungsstark vom Keller bis zum Dach, laufruhig, gepaart mit einem perfekt funktionierenden Getriebe - da kommt die sportliche GSX-R-Herkunft aufs Vorteilhafteste zum Tragen. Und weil beim Fahrwerk Funktionalität Vorrang vor nostaligischen Rücksichtnahmen hatten, ist die Suzuki auch in Sachen Fahrdynamik die erste Wahl - und das obendrein zum günstigsten Einstandspreis. Glückwunsch.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote