Platz 3 (Archivversion) Ducati Multistrada

Nicht Fisch, nicht Fleisch

Neue Wege ging Ducati 2002 mit der 1000er-Multistrada in Konzept und Design. Mutig und doch leicht daneben, sportlich und doch mit aufrecht-würdevoller Sitzposition selbst für den Sozius. Die feuer-rote Italienerin mit dem offenherzigen Gitterrohrrahmen sprengt bis heute Konventionen. Ein hochbeiniger Tourer, aber keine klassische Reise-Enduro und erst recht keine Supermoto. Erfolg blieb der Multistrada verwehrt, zumindest hierzulande. In ihrem Heimatland Italien hingegen gilt die »Multi« nicht als Flop.
Was stört dann die Deutschen an der Duc? Eine Erklärung ist sicherlich das gewöhnungsbedürftige Design. Das Verkleidungsoberteil und die Instrumente schwenken mit dem breiten Lenker nach rechts und links.
Mittendrin, zwischen bauchigen Rundungen, Sicken und Kanten: ein Zyklopen-Scheinwerfer von undefinierbarer Form. Es ist wie bei der 999: Ein hässliches Gesicht macht das beste Motorrad zunichte. Und am Heck recken sich zwei Schalldämpfer im Granatwerfer-Format in den Himmel.
Wer sich trotz des Stylings zur Probefahrt aufrafft, bekommt mit der aktuellen 1100er – 1000er und 620er sind nicht mehr im Programm – einen begeisternden luftgekühlten V2-Motor unter den Hintern: kultiviert, durchzugsstark und höchst lebendig. Vielleicht haben sich ja auch die fahrerischen Qualitäten der Duc nicht herumgesprochen: ihr leichtfüßiges, fast schon kippelig nervöses Handling. Überzeugen kann die Ausstattung mit Wegfahrsperre, Bordcomputer und komplett einstellbarem Fahrwerk. Das Chassis arbeitet jedoch viel zu sehr aufder straffen Seite des Lebens. Schlecht spricht die stuckrige Upside-down-Gabel an, fühlt sich wie das harte Federbein erst auf Bilderbuch-Asphalt richtig wohl. Eine glatte Lebenslüge für solch einen Hochdecker. Genau wie die fehlende ABS-Option. Schade, denn mit 10000er-Wartungsintervallen und seit 2007 überschaubaren Inspektionskosten könnte eigentlich mehr drin sein für dieses Zwitterwesen. tsr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel