Plus/Minus (Archivversion)

PLUS
Sicht: Relativ gute Sicht durch weit abstehende Spiegel. Erst bei Drehzahlen über 6000/min verzerren Vibrationen den Blick nach hinten
Sitzhöhe: Durch ein simples Stecksystem ist die Sitzbank höhenverstellbar
Beleuchtung: Schaltereinheit für den Einsatz von Nebelscheinwerfern ist vorgesehen


MINUS
Verarbeitungsqualität: Nachlässig verlegte Kabel, schlechte Lackierung, eine sich lösende Dichtung des Seitenfachs sowie nicht entgratete Ecken hinterließen beim Testmotorrad keinen guten Eindruck
Panne: Während einer Testfahrt im Regen fielen Tacho und Bordcomputer vorübergehend aus, der Motor stotterte
Öl nachfüllen: Um an den Peilstab und die Öffnung zu kommen, muss erst eine Blende weggeschraubt werden. Bei heißem Motor ein Abenteuer – Verbrennungsgefahr am heißen Krümmerrohr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote