Preise in Euro 2800 bis 5000 (Archivversion)

Zweifelsohne ist die F4 eines der schönsten Motorräder überhaupt. Sexy wie ein Playmate. Und genauso kostspielig. Die meisten F4 haben zwar deutlich unter 15000 Kilometer auf der Uhr und einige Privatverkäufer bieten ihre 750 S (im Bild) bereits ab 9000 Euro an, jedoch insbesondere bei der ersten Serie sind Mängel ab Werk keine Seltenheit. Bruchgefährdete Seitenständer etwa, klemmende Bremszangen oder defekte Geber für die Reserveleuchte.
Derartige Unzulänglichkeiten sprechen sich
rum, und die Nachfrage nach der kleinen
F4 ist stark gesunken. Obwohl die neuere F4 1000 S vereinzelt kapitale Motorschäden hatte
(Heft 24/2005), ist sie das populärere Modell.
Tipp: Sparen und sich lieber für die wesent-
lich potentere Tausender entscheiden.
Gebraucht in gutem Zustand schon um
12000 Euro erhältlich.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel