Preisgünstige Sporttourer (Archivversion)

1994 Markteinführung der RF 900 R
(Typ GT 73B), wahlweise erhältlich mit 98 oder
135 PS (19990 Mark)
1995 Sondermodell RF 900 RS 2 mit ver-
besserter Telegabel (neben Federbasis nun auch Zugstufe einstellbar) und zweifarbiger Lackierung;
Preis auf 18590 Mark angehoben
1996 Die RS-2-Variante mutiert zum
Standardmodell und wird an Schalldämpfer sowie Steuergerät modifiziert, um den strengeren
Fahrgeräuschgrenzwert von 80 dB (A) einzuhalten.
Weitere Änderungen: hinterer Bremssattel nicht mehr direkt an Schwinge befestigt, sondern mittels Zugstrebe; kürzere Blinker vorn (18790 Mark)
1997 Neuer Kontaktschalter an der Kupplung; letztes offizielles Verkaufsjahr der RF 900 R (18890 Mark)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel