Proton-KR und KTM: Reportage über das MotoGP-Projekt (Archivversion) MotoGP-Proton-KR-KTM

Motor: wassergekühlter Vierzylinder- Viertakt-75-Grad-V-Motor aus Alumini-um-Guss mit pneumatischem Ventiltrieb, Trockensumpfschmierung, Kühlwasser-reservoir im Rahmen, 238 PS bei 15500/min, nutzbares Drehzahlband von 7000 bis 17000/min, Hubraum 990 cm3, Bohrung x Hub zirka 82 mm x 47 mm, Sechsgang-Kassettengetriebe mit Mehrscheiben-Trockenkupplung, programmierbares EFI-Multipoint-Einspritzsystem, programmierbare CDI-Zündung.

Fahrwerk: Aluminium-Brückenrahmen, aus dem Vollen gefräste Rahmenpro-
file, Airbox-Einlass durch den Steuerkopf, Steuerkopf und Schwingendrehpunkt über Inserts verstellbar, Öhlins-Gabel, Penske-Hinterradfederung, Nissin-Bremssystem, Michelin-Reifen auf Marchesini-Rädern.

Maße und Gewichte: Leergewicht
zirka 151 kg, Tankinhalt 22 Liter, Radstand, Lenkkopfwinkel, Gabelversatz, Nachlauf und Fahrzeughöhe verstellbar.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel