Punktewertung Antrieb (Archivversion)

Die Tuono verliert hier viele Punkte, weil
sich ihr V-Twin im wichtigen mittleren Bereich einen herben
Durchhänger leistet. Das gibt doppelt Abzüge, nämlich im Durch-
zug und in der Leistungsentfaltung. Bei der Monster hapert es
eher an der Schaltbarkeit, die Fahrleistungen sind dank des drehfreudigen Vierventilers auf ordentlichem Niveau. Leider startet
sie recht unwillig. Die TnT brilliert mit brutalem Schub und alles überragendem Leistungsverlauf, sie dürfte im Kurvenscheitel
jedoch weicher ans Gas gehen. Die Superduke ist immer vorn
dabei, nur die werksseitige Topspeed-Angabe von lediglich 220 km/h kostet sie unverdientermaßen Punkte.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote