Reifenfrage (Archivversion) Was passt?

Ganz entscheidenden Einfluss auf das Fahrverhalten üben die Reifen aus. Besonders wichtig bei der Gummi-Wahl ist die Frage nach dem Einsatzzweck. Wer Wert auf Langlebigkeit legt und nicht immer auf der letzten Rille ums Eck brezelt, zieht einen Touren(sport)reifen auf. Sportlich ambitionierte Fahrer, die auf den Rasten durch die Kurven surfen und wenig Wert auf Laufleistung legen, sollten sich besser für einen haftfähigen Sportpneu entscheiden. Anbei als Übersicht die wichtigsten aktuellen Reifen der großen Hersteller sowie deren Freigaben für die aufgeführten Big Bikes. Infos zu weiteren Modellen (beispielsweise für Motorräder wie die Yamaha XS 1100, für die keiner der aktuellen Pneus eine Freigabe besitzt) gibt’s direkt bei den Reifenherstellern (Kontaktdaten siehe unten). Dort erhalten Interessenten auch Unbedenklichkeitsbescheinigungen, wenn es um die Ein­tragung bislang nicht in in Fahrzeugschein auf­geführter Reifenmodelle oder -größen geht. Beim TÜV muss dafür eine Anbauabnahme (§19 Abs. 2) der betreffenden Pneus erfolgen.

Avon: Telefon 0180/5676760, www.avon-motorradreifen.de, Bridgestone: Telefon 06172/408255, www.bridgestone-mc.de, Continental: Telefon 0511/93801, www.conti-moto.de, Dunlop: Telefon 06181/6801, www.dunlop.de, Metzeler: Telefon 089/149080, www.metzelermoto.de, Michelin: Telefon 0721/5303349, www.michelin.de, Pirelli: Telefon 089/149080, www.pirellimoto.de

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel