MOTORRAD

Royal Enfield-Motorräder bei Tchibo

Kaffee-Racer

Tchibo bietet mit Bullet, Classic und Continental GT künftig drei Modelle der Marke Royal Enfield an – mit verdoppelter Werksgarantie und einem Helm in schwarz-weißem Royal Enfield-Design.

MEHR ZU

Tchibo Royal-Enfield Continental GT

Die Royal Enfield Continental GT gibt es über Tchibo ab 6.299 Euro. Im Fahrbericht war sie in MOTORRAD Classic 8/2013.  

Foto: Hersteller  

Vor ein paar Jahrzehnten hätte diese Meldung nicht verwundert – Motorräder beim Versandhändler bestellen, das gab es schon mal. Die Autorin kennt das nur aus Erzählungen, weshalb die Pressemitteilung von Royal Enfield schon ein wenig für Erstaunen sorgte.

Royal Enfield mit Helm bei Tchibo

Den Jethelm im Retrodesign gibt's zur Enfield dazu.  

Foto: Hersteller  

Tchibo vermittelt ab dem 22. März 2016 die Royal Enfield Bullet 500 EFI ab 4.999 Euro, die Classic 500 EFI ab 5.799 Euro und die Continental GT 535 EFI ab 6.299 Euro an. Im Preis inbegriffen sind eine von zwei auf vier Jahre verlängerte Werksgarantie und ein Motorradhelm im Retro-Design im Wert 99 Euro.

Und wie läuft das dann ab? Unter www.tchibo.de/royalenfield finden Sie das Angebot und können bei Interesse das Kontaktformular online ausfüllen. Der Vertriebspartner von Royal Enfield, die KSR Group, bearbeitet dann die unverbindliche Anfrage und klärt erste Fragen. Danach wird Ihre Anfrage an den nächstgelegenen Royal Enfield-Fachhändler weitergeleitet. Dieser meldet sich dann per E-Mail oder telefonisch bei Ihnen und Sie können eine Probefahrt vereinbaren.

 Royal Enfield Classic 500 EFI

Die Royal Enfield Classic 500 EFI gibt es über Tchibo ab 5.799 Euro  

Foto: Hersteller  

Wir haben uns gleich mal die Tchibo-Seite angeschaut und sind auf folgende Aktion gestoßen: "10 % Newsletter Rabatt – jetzt anmelden!". Hm. Bei der Royal Enfield Bullet 500 EFI wären das glatt 499 Euro. Für einmal Newsletter abonnieren. Ein Anruf bei Tchibo klärt dann aber auf: Die 10 Prozent Rabatt gibt es nicht auf die Motorräder, da Tchibo in dem Fall als Vermittler auftritt, gekauft wird die Maschine immer noch direkt beim Händler. Und was haben Käufer dann davon? Eben die besagte, verdoppelte Werksgarantie und den Helm.

Alle Tests und News zu Royal Enfield finden Sie hier: motorradonline.de/royal-enfield

Bentley nutzte den Modellnamen Continental schon seit den 50er-Jahren, doch Royal Enfield hängte 1965 als Erster ein „GT“ an. Jetzt präsentierte der indische Hersteller eine neue Continental GT.

Die Bildergalerie zum Fahrbericht der Royal Enfield Continental GT.   13 Bilder

Aktuelle Gebrauchtangebote
 
14.03.2016 |  Artikel drucken | Senden | Kommentar

DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Führerscheintest
Gebrauchtmarkt
30528
Was uns bewegt
Was uns bewegt
Jeden Werktag um neun Uhr das gleiche Spiel: Um diese Zeit treffen sich alle Mitarbeiter von...mehr
 
Reifenmaße:
Geschwindigkeits-
index:
Reifenhersteller:
Reifentyp: