Rückruf: Ducati Desmosedici RR Ducati ruft seine Edel-Sportlerin zurück

Probleme mit der Desmosedici RR zwingen Ducati zu einer Rückrufaktion. Grund für die Rückrufmaßnahme sind Probleme mit der Heckverkleidung, die durch die Auspuffanlage im schlimmsten Fall entzündet werden könnte.

Foto: Ducati
Während die GP-Maschinen durch kurze Brüllrohre im Verkleidungskiel und unter der Sitzbank gröhlen, sitzt bei der D16RR der Schalldämpfer im Heck. Eine Abdeckung aus einem Kohlefaser-Keramik-Verbund verhindert das abfackeln des Höckers.
Während die GP-Maschinen durch kurze Brüllrohre im Verkleidungskiel und unter der Sitzbank gröhlen, sitzt bei der D16RR der Schalldämpfer im Heck. Eine Abdeckung aus einem Kohlefaser-Keramik-Verbund verhindert das abfackeln des Höckers.
Der exklusive Kreis der Desmosedici-RR-Besitzer (Preis: 55000 Euro) wird zur Überprüfung in die Ducati-Werkstatt gebeten. Betroffen sind alle Maschinen des Baujahrs 2008. Die in die Heckpartie integrierte Auspuffanlage kann unter Umständen zum Brand führen. Alle Besitzer einer Ducati Desmosedici RR wurden bereits informiert.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote