Rückruf Moto Guzzi V7 und Moto Guzzi V9 - Modelljahr 2016 und 2017

Vordere Bremse kann ausfallen

Wegen eines möglichen Ausfalls der vorderen Bremse ruft Moto Guzzi weltweit die aktuellen 2016er- und 2017er-Modelle Moto Guzzi V7 und Moto Guzzi V9 zurück in die Werkstatt.

Nach Angaben der amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration sind rund 1.150 Maschinen betroffen, die zwischen November 2016 und Mai 2017 gebaut wurden. Deutsche Guzzi-Fahrer wurden schriftlich vom Hersteller benachrichtigt. Grund ist, dass bei den beiden Modellen Moto Guzzi V7 und Moto Guzzi V9 eine Bremsleitung durch Kontakt mit Motorteilen leck werden kann.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote