Rückruf Yamaha Neo's 50 4T 50er-Roller bekommt neue Motorhalterung

Yamaha ruft den 50er-Viertakt-Roller Yamaha Neo's 4 (YN50F) zum Austausch der Motorhalterung im Rahmen einer kontrollierten Rückrufaktion in die Werkstätten.

Foto: Yamaha

Nach Informationen des Herstellers Yamaha Frankreich könne es beim 50er-Viertakt-Roller Yamaha Neo's 50 4T zu einem Bruch der Motorhalterung kommen. Diese verbindet die Antriebseinheit mit dem Rahmen. Der Grund für das Problem sei eine nicht ausreichend durchgeführte Verschweißung an der Halterung selbst.

Bricht die Halterung, könne es zu seinem plötzlichen Versatz der Antriebseinheit und des Hinterrades kommen. Dies könne laut Yamaha im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verliert.

Wegen der Sicherheitsrelevanz dieses Bauteils hat sich der Importeur Yamaha Deutschland entschlossen, eine kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen: Diese beinhalte die Montage einer neuen, modifizierten Motorhalterung und sei für den Kunden selbstverständlich kostenlos.

Alle Besitzer betroffener Fahrzeuge werden gebeten, sich schnellstmöglich mit einem autorisierten Yamaha-Vertragshändler in Verbindung zu setzen und einen Werkstatt-Termin zu vereinbaren.

Betroffen sind Fahrzeuge mit den Nummern VTLSA401000010916 bis VTLSA401000013931 und VG5SA461000000101 bis VG5SA461000013746.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel