Rückrufaktion Yamaha XJR 1300 Achtung: Drehzahlschwankungen

Foto: Yamaha
Hersteller Yamaha führt aufgrund von Drehzahlschwankungen der XJR 1300 eine kontrollierte Rückrufaktion durch. Betroffen sind Fahrzeuge mit den Fahrgestellnummern JYARP1910000301 bis JYARP1910002822.

Bei den oben genannten Modellen kann aufgrund von Rissen am Drosselklappensensor Wasser eindringen, was zu Fehlinformationen im Motormanagement führt. Bemerkbar macht sich diese Störung dadurch, dass der Motor im Leerlauf oder im niedrigen Geschwindigkeitsbereich instabil läuft und unter Umständen absterben kann. Da es sich hierbei um sicherheitsrelevante Funktionen handelt, hat sich der verantwortliche Importeur dazu entschlossen, eine kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen.

Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden gebeten, sich schnellstmöglich mit Ihrem autorisierten Yamaha-Vertragshändler in Verbindung zu setzen, um einen Werkstatt-Termin zu vereinbaren.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote