Sachs-Studie Beast (Archivversion) Tierisch

Sachs zeigt auf der Intermot eine neue Studie namens Beast, gestylt von der Designfirma Target Team. Nachdem Suzuki das Hayabusa-Triebwerk für den Speedroadster nicht rausrückt, greifen die Nürnberger für die Studie auf den französischen Volan-V2-Motor zurück, wollen aber mit einem europäischen Partner ein neues Triebwerk entwickeln. Die Beast verfügt über einen Kastenrahmen aus Aluminiumblechen, der den Kühler aufnimmt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote