Sachsen-Ding (Archivversion) Sachsen-Ding

Anfang November sorgte Zschopau mal wiedert für Aufsehen. Zum einen, weil nach einigen Jahren Pause erstmals wieder eine kernige Enduro-Veranstaltung in Sachsen über die Bühne ging, und zum anderen, weil ausgerechnet dort ein Prototyp einer neuen MuZ-Sport-Enduro seinen Stapellauf hatte.Kernstück der Versuchsversion bildet der auch von der MuZ Skorpion bekannte Einzylinder-Viertakter aus der Yamaha XTZ 660. Drumherum strickten die Off Road-verrückten Sachsen einen selbstkonstruierten Rahmen und verkleideten das Ganze mit dem Plastikkleid der KTM LC 4 - bislang. Denn aus dem Versuchskaninchen soll bis April 1997 ein ausgewachsener Feldhase werden. Mit eigenen Kunststoffteilen, Marzocchi-Gabel, White Power-Federbein und 150 Kilogramm Gesamtgewicht - inklusive E-Starter wohlgemerkt -dürfte die Off Road-Klientel den Sachsen durchaus gewogen sein. Zumal ein Argument mit Sicherheit sticht: Der Preis für die Enduro soll unter 10000 Mark liegen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote