Savatech ruft Sport Force Motorradreifen der 2014er-Produktion zurück Präventionsmaßnahme

Der slowenische Reifenhersteller Savatech nimmt wegen Sicherheitsbedenken vorsorglich Sport Force Motorradreifen freiwillig vom Markt. Diese Reifen werden nach Herstellerangaben vorwiegend in Europa verkauft.

Foto: Savatech

Die Mitteilung des Herstellers im Original:

Bei Hochgeschwindigkeitsfahrten über einen längeren Zeitraum kann es zu einer Wölbung auf der Lauffläche des Reifens kommen, was zu Vibrationen oder im extremsten Fall zum Ablösen von Teilen der Lauffläche führt. Dieses Problem trat ausschließlich bei kontrollierten Simulationen unter härtesten Bedingungen auf. Der Rückruf des Sport Force ist präventiv.

Kunden erkennen vom Rückruf betroffene Reifen am  Markennamen „MITAS”, der Reifenbezeichnung „Sport Force", der Aufschrift „tubeless” und einer DOT-Kennung zwischen 0114 und 2614 auf der Seitenwand. Andere Reifen sind nicht betroffen. Die Reifen wurden in Slowenien hergestellt. 

Dem Rückruf sind Sperrungen von Lagerbeständen bei Reifenhändlern vorausgegangen. Allen Kunden wird empfohlen, Kontakt mit ihrem Händler aufzunehmen und sich über die Möglichkeiten des Ersatzes zu informieren. Die überarbeiteten Reifen der Sport Force Serie werden schnellstmöglich verfügbar sein.

Betroffen seien folgende Dimensionen des Mitas Sport Force:

  • 120/70 ZR17 (58W) TL SPORTFORCE MI
  • 150/60 ZR17 (66W) TL SPORTFORCE MI
  • 160/60 ZR17 (69W) TL SPORTFORCE MI
  • 180/55 ZR17 (73W) TL SPORTFORCE MI
  • 190/50 ZR17 (73W) TL SPORTFORCE MI

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote