So wertet MOTORRAD

Weil in der vielschichtigen Motorradszene keine klare Definition des Begriffs Handling zu finden ist, erstellte MOTORRAD ein Testhandbuch, in dem alle Begriffe der 1000-Punkte-Wertung klar definiert sind. Unter Handlichkeit steht: ...Gute Handlichkeit zeichnet sich aus durch geringe Lenkkraft, geringe Lenkkraft bei Korrekturen des Kurvenradius, wenig Kraftaufwand bei Schräglagenwechseln, geringer Kraftaufwand, um das Motorrad in konstanter Schräglage zu halten. Analyse: Handlichkeit wird in allen Geschwindigkeitsbereichen vom Stadtverkehr über schnelle Landstraßen bis zu schnellen Autobahnkurven bewertet. Supersportler müssen müssen außerdem für die Zusatzwertung ihre Handlichkeit auf der Rennstrecke beweisen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote