BMW HP2 Sport Motorsport

BMW Sonderedition BMW HP2 Sport Motorsport-Edition vorgestellt

BMW bringt eine auf 400 Stück limitierte Version der HP2 Sport in den Handel. Die BMW HP2 Sport Motorsport sieht äußerlich anders aus, ihre inneren Werte bleiben jedoch identisch.

Foto: BMW
BMW HP2 Sport Motorsport
BMW HP2 Sport Motorsport
Mit der HP2 Sport stellte BMW im Jahr 2007 den mit rund 133 PS bis dato stärksten Boxermotor, der in Serie gefertigt wird, vor. Das BMW-Werksteam nahm mit dem Rennboxer Wettkämpfe in der Endurance-Weltmeisterschaft in Angriff. Dazu zählten namhafte 24-Stunden-Klassiker wie Le Mans oder Bol d’Or. Diese Erfahrungen im Rennsport will man nun mit einer Motorsport-Edition der BMW HP2 Sport krönen. In Anlehnung an die Werksrennmaschinen sind Tank, Verkleidung, Sitzbank, Kotflügel und Motorspoiler in den BMW-Motorsport-Farben Alpinweiß, Blau und Rot lackiert. Die geschmiedeten Aluminium-Räder sind vorne in Blau und hinten in Weiß gehalten. Mit den Startnummernfeldern und den passenden Hersteller-Logos auf der Verkleidung, soll die limitierte Sonderedition an die Werksrenner erinnern.

Technisch gleicht die HP2 Sport Motorsport der 2007 vorgestellten HP2 Sport. Das mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Schlepphebeln zur Ventilbetätigung ausgerüstete Boxertriebwerk bietet eine Nennleistung von 133 PS bei 8750/min. Das maximale Drehmoment liegt bei 115 Nm bei 6000/min. Der serienmäßige Schaltassistent erlaubt rasches Hochschalten ohne Gaswegnahme oder Kupplungseinsatz: Betätigt der Fahrer den Schalthebel, nimmt die Motorsteuerung den Zündwinkel zurück und passt die Einspritzung an. Damit wird der Antriebsstrang für den Moment des Gangwechsels lastarm. Betätigt der Fahrer die Kupplung, bleibt das System inaktiv.

Optional bietet BMW ein an den sportlichen Einsatz angepasstes ABS an. Ein zusätzlicher Drucksensor im vorderen Bremskreis soll eine feinfühligere Regelung des Systems ermöglichen und verhindern, dass das Steuergerät die Vorderradbremse bei stark entlastetem Hinterrad allzu früh öffnet. Für den Rennstreckeneinsatz kann das ABS auch komplett abgeschaltet werden.

Die BMW HP2 Sport Motorsport ist ab sofort bestellbar und auf 400 Exemplare limitiert. Der Preis in Deutschland beträgt 22300 Euro.

Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote