Sport kompakt (Archivversion)

Starker Max Nagl
Erfolgreicher Vorsaisontest für den deutschen MX1-WM-Crosser Max Nagl (Foto): Bei der Auftaktveranstaltung der Dutch Open im holländischen Gemert belegte er mit einem zweiten und einem dritten Rang Platz drei der Tageswertung. Den ersten Lauf hatte der Neuling im Red-Bull-KTM-Werksteam bis in die letzte Runde angeführt, musste dann aber Ken de Dycker passieren lassen. Nagl: »Beim Überrunden habe ich zum Schluss die Konzentration verloren.«

Toni Bou zum Zweiten
Bereits seinen zweiten Weltmeistertitel in Folge sicherte sich der spanische Repsol-Montesa-Werksfahrer Toni Bou (Foto) beim Finale der Indoor-Trial-WM in Madrid. Mit einer exzellenten Vorstellung hielt er seine beiden Landsleute Adam Raga (Gas Gas) und Albert Cabestany (Sherco) auf Distanz. Raga machte im Finale viele Fehler, musste Cabestany in der Tageswertung den Vortritt lassen, wurde aber Vizeweltmeister.

Joshua Sommer ohne Theis
Die Karriere des 18-jährigen deutschen Nachwuchsrennfahrers Joshua Sommer macht erneut einen Umweg. Nach einigen Starts in der 250-cm³-Straßen-EM 2007 wollte Sommer (im Bild links) mit Dieter Theis (rechts), dem Ex-Manager des deutschen Ex-MotoGP-Piloten Alex Hofmann, 2008 die ganze EM-Saison fahren. Jetzt hat Theis gekündigt, wegen »unüberbrückbarer Differenzen speziell mit Vater Michael Sommer«.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote