32 Bilder
BMW Concept Stunt G 310.

Studie BMW Concept Stunt G 310 Stuntbike auf Basis einer Einzylinder-Studie

BMW Motorrad hat auf dem Salão Duas Rodas in São Paulo, der größten Zweirad-Messe Südamerikas, eine neue Studie vorgestellt. Die BMW Concept Stunt G 310 ist die Interpretation eines Einzylinder-Stuntbikes.

Der vierfache Stuntriding-Welt- und Europameister Chris Pfeiffer ließ seine langjährige Erfahrung bei der Umsetzung der BMW Concept Stunt G 310 einfließen. Angetrieben wird das Stuntbike von einem neu entwickelten Einzylinder-Motor, bei dem der Zylinder nach hinten geneigt und der Zylinderkopf um 180 Grad gedreht ist. Die tiefe Front und das hohe Heck sollen die Agilität und die Fahrdynamik des Stuntbikes erhöhen.

Der Ansaugtrakt wurde bei der BMW Concept Stunt G 310 nach vorne verlagert. Bei gleichzeitiger Abgasführung nach hinten konnte der Endschalldämpfer somit senkrecht stehend unterhalb der Sitzbank, zwischen Motor und Federbein, platziert werden. Zustätzlich haben die BMW-Entwickler das Stuntbike mit einigen Modifikationen ausgestattet, die laut BMW ein primäres Ziel verfolgen: die größtmögliche Handlungsfreiheit für den Stunt-Fahrer.

Anzeige

Feststellbares Gas und per Hand auslösbare Hinterradbremse

Das feststellbare Gas soll für einen konstanten Vortrieb sorgen, ohne dass eine Hand am Gasgriff bleiben muss. Eine leichte Übersetzungsänderung ermöglicht mehr Zugkraft am Hinterrad auch bei sehr niedrigen Drehzahlen. Eine zweite Hinterradbremse lässt sich durch den linken Mittelfinger betätigen, falls der rechte Fuß bei einem Stunt nicht zum Bremsen zur Verfügung steht. Durch die Anordnung des zusätzlichen Bremshebels am Lenker sollen die Kupplung und die Hinterradbremse der BMW Concept Stunt G 310 gleichzeitig betätigt werden können.

Im Bereich der Vorderachse und der Sitzbank wurden zusätzlich Ablagemöglichkeiten für den Fuß geschaffen, was die Trittsicherheit erhöhen soll. Neben den bunten Farben fällt bei der BMW Concept Stunt G 310 auf den ersten Blick vor allem das Heck auf. Das aus Aluminium gefertigte Anbauteil besitzt in der Mitte eine Öffnung, die dem Fahrer eine weitere Haltmöglichkeit für den Fuß und eine stabile Sitzmöglichkeit während der Fahrt geben soll.

Anzeige

Präsentation auf der EICMA?

Ob aus der BMW Concept Stunt G 310 ein Serienmotorrad wird, darf spekuliert werden. In den letzten Jahren präsentierte der Hersteller allerdings schon einige Studien, die dann in ähnlicher Art in Serie gingen. Auf der im November in Mailand stattfindenen EICMA 2015 erfahren wir hoffentlich mehr.

Motorrad-Neuheiten 2016

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel