Suzuki (Archivversion)

Schon 2002 kündigten Suzuki und Kawasaki eine enge Zusammenarbeit an, nun kommt mit dem neuen 250er-Viertakter der erste gemeinsam entwickelte Crosser. Die RM 250 Z ist bis ins Detail baugleich mit der Kawa, allein das gelbe Plastik unterscheidet sie vom grünen Pendant. Die Maschinen laufen bei Kawasaki vom Band, Kawa-typisch ist das Chassis mit dem Perimeter-Rahmen. Die Zweitaktmodelle bleiben weiterhin »reine« Suzuki. Neu bei ihnen: das Hebelsystem der Hinterradfederung, niedrige Sitzhöhe, mehr Schwungmasse für bessere Traktion.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote