Suzuki-B-King-Nachbau (Archivversion) Die Fälschung

Suzuki hat die B-King als Studie vorgestellt (MOTORRAD 23/2001), aber nie produziert. Jetzt baut sie »Joachim´s Motorradhandel« auf Basis der Hayabusa nach. Befeuert wird die Nordhorner B-King vom 1300-cm3-Motor in drei Leistungsvarianten: Stufe 1 mit 175 PS bei 9800/min (Gesamtpreis: 29 500 Euro), Stufe 2 mit 202 PS bei 10480/min (Preis 37500 Euro) und Stufe 3 erreicht mit Abgas-Turbo-Lader satte 253 PS (45 000 Euro). Das Fahrwerk, das die Firma Wilbers Products mitentwickelte, wird auf das Gewicht und den Fahrstil des Käufers abgestimmt. Details: Alubrückenrahmen, Upside-down-Gabel, Titannitrit-beschichtete Gleitrohre, handgefertigte Vier-in-eins-Auspuffanlage aus poliertem Edelstahl, Trockengewicht 200 Kilogramm. Telefon 05921/37778, Internet www.b-king.net.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote