Suzuki Bandit 650/S (Archivversion)

Suzuki Bandit 650/S

Der neue, wassergekühlte Motor des 650er-Banditen ist anders als der 1250er auf mehr Spitzenleistung getrimmt. Zwar gibt Suzuki auch hier den endgültigen Wert noch nicht preis, doch deutlich über 80 PS werden bei vollem Einsatz versammelt sein. Seit dem Übergang von 600 auf 650 cm3 war ja schon der luftgekühlte Vorgänger kein Kind von Traurigkeit mehr; deshalb verändert sich der Leistungsverlauf
im mittleren Bereich beim neuen Motor auch nur gering. Wegen der kleineren Einzelhubräume und den daraus resultierenden geringeren Vibrationen kommt er ohne Ausgleichswelle aus.
Wie die 1250er und wie bislang bietet Suzuki die kleine Bandit unverkleidet und mit rahmenfester Halbschale als S-Variante an, die Sitzhöhe ist in zwei Stufen einstellbar. Auf Wunsch liefert Suzuki jedes der insgesamt vier Bandit-Modelle mit ABS. Nicht zu vergessen beim Thema Bremsen sind die bei der 650er-Bandit neuen Vierkolbenzangen.
n Vierzylinder-Reihenmotor n 656 cm3 n zirka 83 PS n Preis k. A.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote