Suzuki DR 350 SE (Kaufberatung) (Archivversion) Zehntausend

Tourer, Sportler oder gar Chopper? Je nach Gusto und Philosophie kauft man sich das eigene Motorrad. Weniger ist mehr, heißt das für mich. Kompromisse? Ja, aber freiwillig. Eine Enduro ist Motorradbau nach dem Minimalprinzip - kompromißlos einfach. Das gefällt mir. Wo der Reiz der DR 350 liegt? Ein Blick zurück in den Winter 1992: Zwischen meiner gebraucht gekauften DR und mir entstand eine Art Haßliebe. Ein wenig traurig stand sie schon vor der Haustür. Der erste Lack war ab, der Rost blühte. Mangelnde Pflege? Mitnichten. Der Sportsgeist eines Winterfahrers und sparsam aufgetragene Lackschichten führten lediglich einen Privatkrieg. Bei Minusgraden entwickelte sich ein völlig neues Spiel zwischen Fahrer und Maschine. Wenn der kleine Einzylinder nach unzähligen Fußtritten aber erstmal seine Arbeit aufgenommen hatte, war die Startquälerei schnell vergessen.Die Drehfreude des 34-PS-Motors und klapperfreie, gute Leistungsabgabe sorgen für Fahrspaß, den ich bei meinen anderen Einzylindern immer vermißt hatte. Es ist die Leichtigkeit - und da rede ich nicht nur von 144 Kilogramm Gewicht -, mit der die DR einen zum Wesentlichen zurückholt. Sichtbare Technik, hoher Nutzwert und vor allem kein überzogenes Bankkonto: Mehr erwarte ich nicht von einem Motorrad.Gratis gibt es das Gefühl des Underdogs. Man beugt sich leicht nach vorn über den Lenker, und die DR stemmt sich mit aller vorhandenen Schubkraft gegen den Wind. Klaglos schnurrt die DR über Berg und Tal.Und in der Stadt umkurvt man Autoschlangen mit einer Wendigkeit, die ihresgleichen sucht. Geländeeinlagen? Kein Thema - Grenzen setzt das Fahrkönnen - nicht die DR.Touren und Autobahn? Wer’s braucht, zur Not auch das. Zurück zum Winter 1992: Nur böse Zungen behaupten, meine DR sei beim Sperrmüll versehentlich unter die Räder gekommen. Nein, nein, ehrlich: Nach zwei Jahren war ich der lästigen Ankickerei überdrüssig und habe mir ein Ratbike mit E-Starter zugelegt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote