Suzuki GS 1200 S (Archivversion) Back to the future

Die neue Suzuki GS 1200 S, die bereits im Januar 2001 von den Bändern rollen soll, ist für den japanischen Markt bestimmt. Ihre Silhouette erinnert an die erste luft-ölgekühlte GSX-R 1100, Baujahr 1986. Motor, Rahmen und Schwinge stammen von der 1200er-Bandit ab. Nur der Name gibt Rätsel auf: GS steht für die Zweiventiler von Suzuki, das zusätzliche X für Vierventiler. Die neue GS gibt´s aber bestimmt mit Vierventiltechnik. Wenn sie tatsächlich gebaut wird. Denn Bert Poensgen, Vertriebschef von Suzuki in Deutschland, sagt: »Wir kennen dieses Motorrad nicht.«

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote