4 Bilder
Suzuki GSX-R 600/750 Barry Sheene Edition

Sondermodelle der Suzuki GSX-R Suzuki GSX-R als Racing-Editionen

Suzuki ehrt seine Rennlegenden und -Teams mit Sonderlackierungen der Supersportler-Modelle GSX-R 600, 750 und 1000.

Suzuki bringt den Flair der Rennstrecke nun auch farblich in den Alltag seiner Kunden. In vier Sonderlackierungen bietet Suzuki die unterschiedlich hubraumstarken Varianten seiner GSX-R-Reihe an.

Bei der Suzuki GSX-R 600 und GSX-R 750 kann der Kunde zwischen zwei Editionen wählen: Entweder man entscheidet sich für Barry Sheene oder für Kevin Schwantz. Beide Rennlegenden fuhren mit ihren 500er-Maschinen insgesamt drei WM-Titel für Suzuki in der Königsklasse ein. Das Design der jeweiligen Lackierung orientiert sich an den Rennmaschinen der beiden Rennfahrer. Für die GSX-R 600 verlangt Suzuki 11.470 Euro und für die GSX-R 750 12.470 Euro plus Nebenkosten.

Die Designvarianten der Suzuki GSX-R 1000 (Modelljahr 2011) sind nicht Einzelpersonen, sondern ganzen Rennteams gewidmet. Angeboten werden die Varianten SERT und Tyco Suzuki. Ihr Preis liegt jeweils bei 13.470 Euro plus Nebenkosten.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel