Suzuki GSX-R 750 (Top-Test) (Archivversion)

In Sachen Beschleunigung nur
geringfügig über 600er-Niveau, macht sich die Mehrleistung vor allem bei Höchstgeschwindigkeit und Durchzug bemerkbar. Das
Ansprechverhalten ist nicht ideal, die 750er geht verzögert ans Gas. Punktabzug auch für die Getriebeabstufung, denn die Spreizung der ersten beiden Gänge ist zu groß.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote