16 Bilder

Suzuki M 1500 und Kawasaki VN 1700 Neue Cruiser 2009

Foto: Suzuki
Für 2009 bringt Suzuki neben der neuen GSX-R 1000 und dem neuen Mitteklasse-Bike Gladius 650 auch einen neuen Cruiser auf den Markt. Die M 1500 besetzt die Lücke zwischen den M-800- und M-1800-Modellen. Ihr Styling orientiert sich stark an der M 1800 R, der V2 folgt einer ganz anderen Philosophie. Lang- statt kurzhubig ausgelegt und mit nur einer oben liegenden Nockenwelle pro Zylinder verzichtet er auf die Hightech-Merkmale des 1800ers.

DATEN: Zweizylinder-Viertakt-V-Motor, Bohrung/Hub 96/101 mm, 1462 cm³, Leistung und Drehmoment k. A., Stahl-Doppelschleifenrahmen, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 290 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 275 mm, Sitzhöhe 716 mm, Gewicht vollgetankt 328 kg, Preis k. A.
Anzeige
Auch bei Kawasaki ist zwischen VN 900 und der VN 2000 viel Platz, so dass wir auf der Intermot die neue VN 1700 als Nachfolger der VN 1600 bewundern können. Genau genommen sind es drei neue Modelle: VN 1700 Classic, der Classic Tourer und der Voyager. Letzterer trägt wie eine veritable Harley-Davidson Electra Glide eine mächtige Frontverkleidung mit einer ganzen Scheinwerferbatterie und erhält als Einzige der drei eine Verbundbremse mit variabler Bremskraftverteilung und ABS. Der 1700er-V2 ist übrigens nicht einfach ein aufgebohrter 1600er, sondern eine Kombination aus dem VN-2000-Motor mit Semi-Trockensumpfschmierung und der Zylinderkopfkonstruktion der VN 1600.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel