Suzuki RM 125

125 cm3; Zweitakt; 34,0 PS*; 101,0 kg*; 5755 Euro

In der Achtelliter-Klasse entscheidet vor allem der
Motor über das Potenzial einer Maschine, denn
anders als in den größeren Klassen lässt sich
hier jede einzelne Pferdestärke auf den Boden
bringen. Schub gibt es bei den 125er-Zweitaktern
erst oben, und genau da fehlt es bei der RM 125.
Von unten packt die Suzuki zwar ganz gut an,
in der Mitte geht es ordentlich voran, aber sie
dreht nicht, und daher mangelt es an Kraft in der
Spitze. Was sich besonders auf schnellen Strecken oder tiefen Böden auswirkt. Dass die Schaltung
ein bisschen hakig wirkt, ist eher nebensächlich.
Im Handling bleibt die RM neutral. Allerdings
wirkt die Frontpartie durch eine nicht optimal
gelungene Gabelabstimmung in vielen Situationen
unruhig, darunter leidet mitunter die Zielgenauig-
keit der Lenkung.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote