Synergy Q 450 (Archivversion) Leichtgewicht

Die US-Firma Synergy Motorsports hat auf der Intermot in Köln den Prototyp der Q450 präsentiert, der für Supermoto-Rennen kon-
struiert wurde und laut Hersteller nur 102 Kilogramm wiegt. Befeuert wird die Q 450 von einem 445-cm3-Einzylinder-Triebwerk, das 60 PS leistet, mit einem voll programmierbaren Motormanagement sowie Benzineinspritzung ausgerüstet ist und samt E-Starter nur 30 Kilogramm wiegt. Die Q450 soll das erste Serienmotorrad werden, das Kohlefaser-Hauptrahmen und -Schwinge besitzt. In den Aluminium-Unterzügen findet sich auf der linken Seite das Öl und auf der rechten das Kühlwasser. Der handgeschweißte Aluminium-Tank ist unter der Sitzbank platziert. Details: Titan-Schalldämpfer und -Heckrahmen, Anti-Hopping-Kupplung, Öhlins-Federelemente und AP-Rennbremsen. Lenker, Fußrasten und Sitzhöhe lassen sich ergonomisch anpassen. Synergy Motorsports
arbeitet mit dem taiwanesischen Hersteller Cectek zusammen, der die Q450 in Serie bauen soll. www.synergymotorsports.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote