Technik-News: Der Reifen (Archivversion)

Die Ducati Desmosedici sollte optisch so dicht wie möglich am Original bleiben. Also war auch der ballonförmige Hinterreifen der GP-Renner nötig. Allerdings gestattet die European Tyre and Rim Organization (ETRTO) im öffentlichen Straßenverkehr keine 16,5-Zoll-Räder an Motorrädern, die sind für Nutzfahrzeuge reserviert. Deshalb griff man auf das 16-Zoll-Format zurück. Das Problem bei der Konstruktion: für die hohen Seitenwände den richtigen Kompromiss aus Stabilität und Eigendämpfung zu finden.

Vorne blieb es beim 17-Zoll-Format, weil ein 16-Zöller keinen Platz für die riesige Bremsanlage geboten hätte. Ob Promi oder Otto Normal, den Reifen bekommen nur Besitzer einer Desmosedici gegen Vorlage des Fahrzeugbriefs.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel