Terblanche Geht (Archivversion) Ende einer Ära

Ducati und Chefdesigner Pierre Terblanche haben sich nach 18 Jahren Zusammenarbeit getrennt. Grund: Während Terblanche, unter anderem Schöpfer der 999, der Multistrada und der Hypermotard, auf radikale Erneuerung setzt, verfolgt Ducati aktuell ein sanftes Restyling wie bei der neuen Monster 696. Terblanche wird nach einem längeren Urlaub in seiner Heimat Südafrika ein eigenes Design-Studio in Bologna eröffnen. »Motorräder will ich weiterhin machen«, sagt der 51-Jährige. »Aber auch andere Sachen wie Boote.“

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote