Test: METZELER Sportec M-1 (Archivversion)

Ebenfalls ein gelungener Spagat zwischen Straßen- und Rennstreckentauglichkeit. Außerdem wartet der Sportec mit sehr guten Eigenschaften bei Nässe auf: Sowohl die
Haftung im Grenzbereich als auch beim
Beschleunigen sind bei Regen sehr gut. Nur der Michelin Pilot Power ist
diesbezüglich noch ein bisschen besser. Im Trockenen vermittelt der Metzeler
mit seiner glasklaren Rückmeldung vom ersten Meter an volles Vertrauen.
Er ist über den gesamten Schräglagenbereich handlich, absolut neutral und
offeriert hohe Haftungsreserven. Dazu gesellt sich ein breiter Grenzbereich – bei der Rennstreckenhatz ein echtes Sicherheitsplus.
Infos: www.metzelermoto.de

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote