Test: Mopex Black ’n’ Roll S 4800 D (Archivversion) Rolle vorwärts

Zwei Räder, ein Motor. Wo soll der hin? Eine Frage, die in den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts noch auf unterschiedliche Weise gelöst wurde. Erfunden haben der französische Ingenieur Marcel Mennesson und sein Geldgeber Maurice Goudard das Fahrrad mit Hilfsmotor nicht, aber sie haben ihm ein Gesicht gegeben. Nämlich das der Velosolex, bei der ein kleiner Zweitakter per Reib-
rolle das Vorderrad antreibt.
Neun Millionen Stück sind in gut 40 Jahren Bauzeit verkauft
worden. Zu Hochzeiten wurden 1500 Stück pro Tag hergestellt, rund 700 Mitarbeiter waren damals, in den Sechzigern, damit beschäftigt. In Frankreich lief die letzte »echte« Velosolex im Oktober 1988 vom Band; Ende 2002 kam auch die Produktion des ungarischen Impex-Nachfolgers zum Erliegen.
Die nun dank Katalysator Euro-2-taugliche Neuauflage des Klassikers entstand auf Initiative von Dominique Chaumont, Geschäftsführer von Mopex, einer Firma in der Nähe von Lille. Die Black ’n’ Roll – der Name ist aus rechtlichen Gründen ein neuer – rollt auf schmalen
19-Zöllern und entspricht im wesentlichen der wohl bekanntesten
Velosolex, dem Typ 3800. Der Motor und zahlreiche Teile kommen allerdings aus China, wo schon seit 1997 die Hongdu 48, ein chine-
sische Velosolex-Variante, produziert wird.
Gestartet wird das Unikum nach wie vor per Pedal. Ein Ruck
am Knauf der Ausrückvorrichtung setzt den kreuzbraven Zweitakter, der immer noch Gemisch verlangt, samt Reibrolle aufs Vorderrad.
Ein Zug am Dekompressionshebel links am Lenker erleichtert die Beinarbeit, der Choke sitzt direkt am Vergaser. Wie das Vorbild
verzichtet die Black ’n’ Roll auf Luxus wie Federung, der Sattel ist aber gut gefedert und hält dem Fahrer wenigstens die gröbsten Stöße vom Leib. Zur Sicherheit gibt es jetzt effektivere Trommel- statt Felgenbremsen, und das Bremslicht am Heck war schon lange fällig. Gut warmgefahren, schafft das Vehikel auf ebener Strecke knapp
die angegebenen 35 km/h, doch wer bergauf will, weiß bald die
Pedale als Unterstützung zu schätzen. gvo

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote