Testfahrt: Honda CBR 1000 RR Fireblade Fireblade fahren im Februar

Foto: Honda
Mit der überarbeiteten Supersportmaschine Fireblade kann Honda den Spitzenplatz für die leichteste Tausender auch 2008 verteidigen. Wer nicht bis zur offiziellen Präsentationstermin warten möchte, hat die Gelegenheit, die Maschine Anfang Februar in Spanien probezufahren. Vorsicht: Wir warnen vor möglichen schädlichen Folgen der Aktion für Ihren Kontostand.

Honda bietet allen Interessierten ein Komplettpaket mit Hin- und Rückflug, Hotel, Verpflegung und Transfer. Auch Benzin- und Reifenkosten sind bereits enthalten. Es stehen mehrere Pakete zur Auswahl. Zwei Tage freies Fahren auf den Rennstrecken Almeria (8. bis 13. Februar) und Cartagena (22. bis 27. Februar) , bei Bedarf mit Rennstreckeneinführung, werden ebenso angeboten wie geführte Straßenfahrten im reizvollen Andalusien. Auch eine Kombination aus zwei Tagen Landstraße und zwei Tagen Rennstrecke ist möglich.
Anzeige
Die Preise pro Fahrer liegen je nach Paket zwischen 1049 und 1579 Euro, mitreisende Nichtfahrer (z.B. als Sozius bei der Landstraßentour) zahlen 739 bis 849 Euro. Die Testmaschinen sind mit einer Selbstbeteiligung von 1000 Euro (mit Instruktor) bzw. 2000 Euro (freies Fahren) kaskoversichert. Mehr Infos gibt es bei Honda im Internet und bei allen Vertragshändlern.
Anzeige

Übersicht: weiter Honda-Neuheiten 2008

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel