Testprotokoll (Archivversion) Quirlige TT 600

Die Triumph TT 600 im MOTORRAD-Langstreckentest ist bei Kilometerstand 36000 nachgerüstet worden: neue Nockenwellen, modifizierte Krümmer und Anpassen der Software im Steuergerät. Ziel: besserer Durchzug im unteren Drehzahlbereich. Kosten für die Arbeitszeit: 345 Mark. Triumph bietet den Umbau den rund 250 Besitzern einer TT 600, Modelljahr 2000, an, wobei der Importeur in Deutschland die Materialkosten übernimmt, aber nicht die Arbeitszeit. Ab 2001 sind alle 600er bereits ab Werk in Hinckley verbessert worden. Ganz neu im Langstreckentest von MOTORRAD: die Aprilia Caponord (vergleiche Tabelle der Modelle im Test in Heft 14/2001).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote