Tomczyk, Hermann: Interview (Archivversion)

Hermann Tomczyk wurde von der ADAC-Vollversammlung erst im Mai dieses Jahres als Sportpräsident bestätigt und bekleidet den Posten damit bereits
in seiner dritten Amtszeit. Heute in Rosenheim zu Hause, wurde Hermann Tomczyk am 15. Dezember 1950 in Mais/St. Georgen im Kreis Traunstein geboren. 1971 begann er das Studium der Betriebswirtschaft an der Münchener Ludwig-Maximilian-Universität und legte dort 1976 das Staatsexamen ab.
Seit 1979 ist er Gesellschafter und Geschäftsführer der Herto-GmbH in Rosenheim, 1993 gründete er die Tomczyk & Söhne-GdbR, die sich mit der Vermitt-
lung von Gewerbe-Immobilien beschäftigt. Tomczyks Motorsport-Karriere – auf vier Rädern – begann 1972 mit der Teilnah-
me an der Olympia-Rallye und dauerte
zunächst bis zu einem Unfall auf dem Salzburgring 1980 im Rahmen der Touren-
wagen-EM. Als er 1984 den Mitropa-
Challenge-Cup gewann, war er bereits als Sportkommissar tätig. Heute gehört er als einziger Deutscher der FIA-Formel-1-
Kommission an, ist Vizepräsident des Deutschen Motor Sport Bundes und zählt damit zu den wichtigsten Personen im internationalen und nationalen Motorsport.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote