22 Bilder

Top-Angebote für Honda CBF 600 und 1000 1000 Euro sparen

Foto: Künstle
Sie gilt als der Golf unter den Motorrädern, die Honda CBF 1000. Klassenlos, anspruchslos, robust. Letzteres hat sie bei MOTORRAD mit einem ersten Platz unter den 15 Dauertest-Motorrädern der vergangenen Jahre eindrucksvoll bestätigt. Vielleicht kein Wunder, treibt den Allrounder doch der auf bulligen Drehmomentverlauf getrimmte Vierzylinder aus der noch aktuellen Fireblade an. Und der ist in der 98 PS starken CBF drehzahltechnisch fast schon unterfordert. Wer sich für den konservativ gestylten Bestseller interessiert, sollte sich überlegen, einen Kaufvertrag noch vor Weihnachten abzuschließen. Denn dann gewährt Honda noch 1000 Euro Rabatt auf den Listenpreis von 8390 Euro (ABS und Hauptständer kosten 700 Euro extra und sind unbedingt empfehlenswert). Allerdings nur in Form einer Inzahlungnahme-Prämie für die alte Maschine.
Anzeige
Auch bei der kleinen 600er-Schwester hat sich einiges getan: das 2008er-Modell ist in wesentlichen Teilen neu (Einspritz-Motor, Alu-Rahmen, Federelemente, Schwinge, Wegfahrsperre usw.), siehe den Fahrbericht in MOTORRAD 26/2007. Nur der Preis, der blieb unverändert, ab 6440 Euro. Hinzu kommen hier nach noch 300 Euro für die Verkleidung und 600 Euro für den tollen Kombipack ABS und Hauptständer.

Für die CBF 600 gewährt Honda Führerscheinkandidaten 1000 Euro Rabatt, die 34-PS-Version kostet nichts extra. Und last but not least braucht’s für die deutlich verbesserte 600er nur Null Anzahlung bei null Prozent Zinsen. Fast schon ein unmoralisches Angebot.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote