Total normal: Kawasaki ZXR 750 (Archivversion) Bike-Steckbrief

BasisKawasaki ZXR 750, Baujahr 1989MotorKawasaki ZXR 750, Kühlkreislauf umgekehrt, Eigenbau-Kühler im Heck, Thermostat schaltet bei 80 Grad Celsius zur Kühlung das Gebläse eines Modellsportflugzeugs ein, Zylinderkopf komplett überarbeitet, größere Ventile eines Pkw Honda Civic eingebaut, Kupplungsgehäuse aufgeschweißt und mit Schauglas versehen, Kupplungsfedern verchromtFahrwerkDeget Superbike-Schwinge, 6,5-Zoll-Felge mit 200er Reifen, Zubehör-Gabelfedern, Original-FederbeinSonstigesFahrzeugheck aus Aluminium-Riffelblech, Tank geteilt, »Schweizer-Käse-Lackierung«, Rahmen und Felgen pulverbeschichtet, Rückspiegel an ehemaligen Verkleidungshalterungen direkt am Rahmen angebracht, komplett neuer Kabelbaum, alle elektrischen Schaltvorgänge werden über Relais angesteuert, nur ein Steuerkabel, Sekundärübersetzung geändert - nur noch etwa 160 km/h Höchstgeschwindigkeit, Krümmerrohre von Suzuki GSX-R 1100, Auspuffsammler Eigenbau, Auspuffendstücke von Suzuki VS 1400, vier Kontrolleuchten in Lampenverkleidung für Leerlauf, Ölkontrolle, Fernlicht und LadekontrolleKostenzirka 25000 MarkBemerkung der Redaktion: Der »Käse-Express« ist (noch) nicht straßenzugelassen - ein angesichts der Auspuffanlage und des Hecks wahrscheinlich zum Scheitern verurteiltes Unterfangen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote