TRAUM-ROADSTER (Archivversion)

Jens vom Brauck gewann den Ducati-Designwettbewerb. Nun baut er nach dem Modell das echte Motorrad.

Ein Mann, der einem Rahmen erliegt? Jens vom Brauck, Industriemechaniker, ist so einer. »Ich habe mal in Spanien bei einem Gebrauchtteilehändler gearbeitet, dort stand eine schrottige GPX 600 ohne Verkleidung und Heck rum. Da habe ich mich
in den Rahmen verliebt. Als Basis
für einen geilen Straßen-Einzylinder.« Das war die Initialzündung für die
Kawasuki mit Freewind-Motor.
Und für neue Ideen. Als der gebürtige Iserlohner 2003 beim Ducati-Designwettbewerb teilnahm, kam für ihn
ausschließlich ein Modell in Frage: »Da kann man sich direkt dreidimensional vorstellen, was zusammenpasst.« Allein die Arbeit dafür hat er unterschätzt – volle zwei Monate. Aus mehreren Tamiya-Plastikmodellbausätzen im Maßstab eins zu zwölf entnahm er Teile, etwa von einer Königswellen-Duc, der 916 und einem Yamaha-Racer. Dazu den Tank aus Fimo selber gebacken. Es hat sich gelohnt. Sein Entwurf »Flat Red« gewann den Contest.
Nun baut der 34-Jährige wieder – handwerklich top, bringt seinen Traum auf die Straße. Was Ducati gar nicht verlangt hat. Bereits mitten im Bau
ist der Prototyp schon rattenscharf. Rahmen, Motor, Gabel und Schwinge stammen aus einer 900 Supersport. Sie mutiert zu einem Vamp mit dem schönsten Ölkühlergehäuse der Welt. Das Federbein liefert Öhlins, die Batterie wandert hinter eine Klappe unterm V2, der 8,5-Liter-Tank zwischen das Gitterrohrgeflecht. Er wird noch lackiert und von einer Lufthutze zum Luftfilterkasten gekrönt.
Die 80 PS werden sicher spaßig. Denn ohne Soziussitz und mit radikal gekürztem Heckrahmen soll das Gewicht vollgetankt gerade mal 160 Kilogramm betragen. Bullig geriet die Lampenmaske, wie die Kotflügel geformt
aus mehreren Lagen laminierten und lackierten Karbons. Momentan noch Dummies sind die Auspufftüten. MOTORRAD plant, sobald es geht, einen Fahrbericht der rassigen Roadster. Und Jens vom Brauck einen Teilekit für Ducati Monster. Weitere Infos gibt es per Telefon 0174/2429751 und unter www.jvb-moto.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel